Creative MUVO 2 im Test

Creative MUVO 2

Portabel, wasserfest und somit perfekt für den Außeneinsatz geeignet – so präsentiert sich der MUVO 2 von Creative, der als mobiler Bluetooth Speaker in erster Linie Kunden zufriedenstellen soll, die auf der Suche nach einem einfachen Lautsprecher für unterwegs sind. Sei es am Strand, im Schwimmbad, im Park oder einfach bei Freunden im Garten, das Gerät soll überall für musikalische Unterhaltung sorgen. Aus diesem Grund gibt es auch mehrere Möglichkeiten, um Musik entsprechend abzuspielen. Doch natürlich spielt nicht nur die technische Seite eine wichtige Rolle, auch der Klang muss stimmen. Aus diesem Grund haben wir uns den Lautsprecher einmal genauer angeschaut und verraten euch in unserem Test, wo die Stärken und Schwächen liegen.

amazon-64EUR 62,02

(0 Rezensionen)

zu Amazon

Technische Daten

  • Maße: 67 x 190 x 38 Millimeter
  • Gewicht: 340 Gramm
  • Schutzzertifizierung: IP66
  • Akku Leistung: 2.200 mAh
  • Akku Laufzeit: bis zu 10 Stunden
  • Bluetooth Variante: Version 4.2

Lieferumfang

Beim Lieferumfang zeigt sich der Creative MUVO 2 recht minimalistisch, denn neben dem eigentlichen Lautsprecher ist lediglich ein einfaches Micro-USB-Kabel enthalten, das zum Aufladen des Akkus verwendet wird: Der Speaker wird über das Kabel an einen Stromadapter oder einen Laptop beziehungsweise PC angeschlossen und lädt sich dann auf. Schade ist jedoch, dass ein solcher Stromadapter nicht mitgeliefert wird, denn in der Regel dauert das Aufladen über Laptop und Co länger als über einen entsprechenden Adapter. Zwar gibt es noch eine Schnellstartanleitung sowie die standardisierten Sicherheitshinweise, doch dann ist der Lieferumfang bei diesem Produkt auch schon ausgeschöpft. Praktische Zusätze wären zum Beispiel ein 3,5 Millimeter Audiokabel und eine Transporttasche gewesen. So müssen Nutzer eben ohne diese Inhalte auskommen, die zugegeben nicht so wichtig für die tägliche Nutzung sind.

Optik und Verarbeitung

Der minimalistische Ansatz wird auch optisch weitergeführt, obwohl es immerhin vier verschiedene Farbvarianten zur Auswahl gibt: Der Creative MUVO 2 kann klassisch in Schwarz oder Grau, aber auch in Rot oder Blau gewählt werden. Die ersten beiden Varianten wirken dann schon fast edel, während die beiden bunteren Versionen einen verspielteren Charakter besitzen und dadurch frischer wirken – hier spielt natürlich die eigene Vorliebe die wichtigste Rolle. Allgemein fällt jedoch auf, dass recht klare Linien und keine unnötigen Schnörkeln vorhanden sind. Der Lautsprecher sieht wie eine einfache, quadratische Box aus und wird wohl keine Designpreise gewinnen. Die einfache Forme hat jedoch auch den Vorteil, dass sich Staub und Schmutz nicht absetzen können und zudem beim Transport nicht auf bestimmte Ecken und Kanten geachtet werden muss – so fällt auch die im Lieferumfang fehlende Transporttasche nicht weiter auf.

Creative MUVO 2

Bei der Verarbeitung gibt es eigentlich keine Kritik zu üben, denn das Metallgitter auf der Front zeigt nicht nur das Creative-Logo, sondern schützt die Lautsprecher vor Einflüssen von Außen. Natürlich lässt sich darüber streiten, wie hochwertig die aus Kunststoff bestehende Außenhülle ist und ob sie mit der teureren Konkurrenz mithalten kann, doch ist dies bereits Kritik auf hohem Niveau und wer keine besonderen Ansprüche an das für den Outdoor-Bereich konzipierte Gerät hat, der wird hier definitiv zufrieden sein. Vor allem, da die mobile Audiobox nach der Schutzart IP66 konzipiert wurde und dadurch vor Spritzwasser geschützt ist. Somit ist ein Einsatz am Strand, im Schwimmbad oder im Badezimmer kein Problem.

Bedienung und Verbindung

Auch bei der Steuerung setzt Creative beim MUVO 2 mittlerweile branchentypisch auf eine übersichtliche und minimalistische Bedienung: Auf der Oberseite wurden insgesamt sechs Tasten angebracht, die eine übersichtliche Steuerung ermöglichen und zum Beispiel die Lautstärke regulieren, das Gerät ein- und ausschalten, das Bluetooth Signal aktivieren oder die Pause-/Play-Funktion bieten. Alles in allem ist dies recht selbsterklärend, wer jedoch trotzdem die Funktionen nachschlagen möchte, der findet eine kurze Anleitung im Lieferumfang. Sogar eine Aktivierung der Freisprechanlage ist möglich, sobald ein Anruf auf dem gekoppelten Smartphone eingeht.

Zum Abspielen von Musik bietet der Lautsprecher gleich mehrere Möglichkeiten, wobei die kabellose Variante via Bluetooth wohl die populärste ist: Nach dem Aktivieren des Signals muss das Gerät nur auf dem entsprechenden Abspielgerät ausgewählt werden und innerhalb weniger Sekunden steht eine Verbindung. Auch eine klassische Kopplung via Audiokabel ist möglich, da die Audiobox über einen AUX-Eingang verfügt. Zudem gibt es sogar einen Slot für MicroSD-Karten, die eine maximale Speicherkapazität von 128 Gigabyte haben dürfen. Somit wird also nicht einmal ein Abspielgerät benötigt, wenn der integrierte MP3-Player verwendet wird.

Immerhin gibt es aus technischer Sicht einige praktische Funktionen und so wird neben der bereits erwähnten Freisprecheinrichtung auch ein Stereo-Pairing angeboten. Dadurch ist es möglich zwei Lautsprecherprodukte von Creative miteinander zu verbinden und einen Stereosound zu erzeugen, indem die beiden Speaker im Raum verteilt werden.

Technische Details

Im Bereich Akku- und Bluetooth-Leistung schafft es Creative mit dem MUVO 2 zwar nicht, die Konkurrenz auszustechen oder gar neue Rekorde zu erzielen, doch sollte die hier gebotene Leistung zumindest für den alltäglichen Gebrauch ausreichen. So liegt die Nutzungsdauer des Akkus bei circa zehn Stunden, was selbst für eine längere Party genügend Zeit bieten dürfte, um eine musikalische Unterstützung zu gewährleisten. Auch die maximale Bluetooth Reichweite, die mit circa zwölf Metern angegeben ist, wird zwar übertroffen und liegt bei freier Fläche bei über 20 Metern, doch schaffen hier Konkurrenzprodukte ebenfalls weitere Strecken. Für den Normalgebrauch reicht diese Signalstärke allerdings aus und selbst ein bis zwei Wände stellen kein Problem dar – wodurch auch eine Verwendung im Innenraum möglich ist.

Klangqualität

Die wichtigste Frage ist natürlich immer, ob der Sound überzeugen kann, denn wenn das Klangbild nicht stimmt, dann trösten auch Verarbeitung, Mobilität und Technik nicht darüber hinweg. Doch Nutzer des Creative MUVO 2 müssen sich diesbezüglich keine Sorgen machen, denn das Gerät bietet auch in diesem Bereich eine absolut solide Leistung: Die Höhen sind präzise, die Mitten klar und der Bass besitzt ebenfalls genügend Power, obwohl hier etwas mehr Druck und Dynamik nicht geschadet hätte. Immerhin ist das Klangbild recht ausgewogen und kein Bereich übertönt den anderen.

Dies fällt besonders bei höheren Lautstärken positiv auf, denn auch dann gibt es kein Dröhnen, Übersteuern oder Plärren, das den Klang stören würde. Es ab ungefähr 80 Prozent der maximalen Lautstärke werden die Bässe nach und nach zurückgenommen und die Gesamtqualität nimmt etwas ab, ohne jedoch jemals wirklich schlecht zu werden. Die höchste Lautstärke ist ordentlich laut, sodass auch größere Räume beschallt werden können oder kleinere Feiern im Freien nicht leiden müssen, weil der Lautsprecher zu wenig Kraft besitzt. Letztendlich kann das Produkt von Creative zwar nicht mit der Konkurrenz von Bose oder Ultimate Ears basstechnisch nicht mithalten, doch bietet es einen ausgewogenen Sound, wodurch es als eine Art „Allrounder“ angesehen werden kann.

Fazit

Am besten lässt sich der Creative MUVO 2 mit dem Wort „grundsolide“ beschreiben, denn er hat keine wirklichen Schwächen, kann die Konkurrenz allerdings auch nicht ausstechen. So ist die Verarbeitung robust und ein Ausflug an den Strand oder in Schwimmbad stellt das Gerät nicht vor eine Herausforderung. Auch aus technischer Sicht gibt es einige aktuelle Features wie Stereo-Pairing oder eine Freisprechanlage, während auf Multipairing oder ein USB-Slot zum Aufladen von Smartphone und Co verzichtet wird. Auch der Sound präsentiert sich ausgewogen, mit präzisen Höhen, dynamischen Bässen und einer ordentlichen Lautstärke. Wer auf hohem Niveau Kritik äußern möchte, der wünscht sich eine etwas hochwertigere Außenhülle und ein etwas höheres Gewicht, doch für einen Bluetooth Lautsprecher im Preisbereich unter 100 Euro bietet dieses Produkt alles, was gefordert wird – ohne jedoch wirklich darüber hinaus Überraschungen zu bieten. Wer jedoch damit leben kann und keine besonderen technischen Features benötigt, der bekommt hier ein wirklich gutes Outdoor-Gerät geboten, das auch in den eigenen vier Wänden seine Stärken ausspielen kann.

amazon-64EUR 62,02

(0 Rezensionen)

zu Amazon


There are no comments

Add yours