Beats Lautsprecher

Ammunition_Work_Beats_LogoTile-wpcf_1024x576Beats-Electronic – Lautsprechersysteme und mehr

Bei Beats-Electronic handelt es sich um einen amerikanischen Hersteller von Audio-Technik, dem ein Musikstreaming-Dienst namens Beats Music angeschlossen ist, und seinen Sitz in Santa Monica hat. Hauptsächlich werden von dem Unternehmen Kopfhörer der Eigenmarke Beats by Dr. Dre produziert, die nach dem Unternehmensgründer, dem Rapper Dr. Dre betitelt ist.

Nach dem 2011 der taiwanische Technologie-Konzern HTC 50,1 % der Aktien an der Dr. Dre Kopfhörermarke für 300 Millionen Euro erworben hatte, verkaufte HTC 2012 25 % der Anteile zurück an Dr. Dre und Jimmy Lovine. 2013 zog sich HTC komplett bei Beats zurück und im Mai 2014 wurde von Apple Inc. bekannt gegeben, dass Beats-Electronic für 3,2 Milliarden US-Dollar übernommen zu übernehmen.

Der Lautsprecher von Beats im Test

Beats Produkte: Neben Kopfhörern werden auch Beats Bluetooth Lautsprecher gefertigt

Das Unternehmen fertigt heute nicht mehr ausschließlich nur Kopfhörer der Reihe Beats by Dr. Dre an, sondern dem Produktportfolio wurden auch externe Lautsprecher-Systeme für Smartphones der Marke  HTC hinzugefügt sowie für HP-Computer. Des Weiteren ist in einem Chrysler Sondermodell (2012) eine Stereoanlage von Beats-Electronic verbaut.

Beats: Eine Kultmarke

Inzwischen stellt Beats neben den Produkten für die Smartphone- und Computertechnik eine Vielzahl von Kopfhörern, In-Ohr-Kopfhörern und Lautsprechern her. Dazu gehören so klingende Namen wie

  • Beats Produktportfolio
  • Power Beats
  • UrBeats
  • Beats Pill oder
  • Pink Bill.

Besonders bei den Jugendlichen ist die Marke Beats besonders angesagt und hat eine Art Kult-Status eingenommen, wie beispielsweise die Beats Lautsprecher Mini und die Beats Bluetooth Lautsprecher Mini. Insgesamt ist die Marke Beats mit am Markt mehr als erfolgreich.

 

Testbericht Beats:

beats-bluetooth-lautsprecher-refurb

Beats Bluetooth Lautsprecher

Für den einen ist der Beats Kopfhörer, die Beats Lautsprecher Mini oder der Beats Bluetooth Lautsprecher ein trendiges Must-have und für den anderen ein eher überteuertes und basslastiges Proll-Spielzeug: Aber dennoch Beats Kopfhörer sind beliebt, wie eh und je.

Seit einigen Jahren ziert glänzendes Plastik und ein unübersehbares „b“ an jeder Ohrmuschel die weltmeisterlichen Ohren von Fußballer Mario Götze und auch in den Musikvideos von US-Star Ariana Grande sind sie zu sehen sowie an dem Hals von zahlungskräftigen Jugendlichen: Die Beats Lautsprecher. Sicherlich Beats-Produkte sind teuer, aber werden sie dem Preis auch gerecht? Kritiker behaupten gern „nein“ werden sie nicht und dem ist Stiftung Warentest bereits 2014 nachgegangen und hat auch mehrere Testberichte über die Beats Produkte veröffentlicht. Doch nicht nur 2014 wurden die Beats Kopfhörer einem Test unterzogen, sondern auch ein Jahr später in 2015. Was die Tests ergaben? Bei Stiftung Warentest wurde beispielsweise der Beats by Dr. Dre Solo HD drittletzter von 20 getesteten Modellen. Aber heute sind die Kopfhörer besser als ihr Ruf 2014, denn in den letzten Jahren haben die Produkte ordentlich an Qualität zugelegt und speziell die Bässe sind viel präziser als die früheren Modelle.